„RAUS AUS ÖL“

... bis zu € 11.000,-
Förderung sichern!

von der Sonne

Sonnenenergie ist sauber, sicher und kostenlos. In Zeiten des Klimawandels, so schlimm er auch ist, können wir noch mehr Sonnenenergie nutzen, um eben diesem Klimawandel entgegenzuwirken. Die Sonne ist ein wesentlicher Schritt um uns auch noch morgen unseren Lebensstandard zu sichern

Wir unterscheiden grundsätzlich in Photovoltaik zur Stromgewinnung und thermische Solarenergie zur Warmwasserbereitung und Heizung.

Die Photovoltaik nimmt die Energie aus dem Licht der Sonne. Deshalb sind hier die Südausrichtung und der Winkel der Kollektoren nicht so entscheidend. Außerdem ist auch im Winter eine hohe Ausbeute gewährleistet. Noch wirtschaftlicher machst du deine Photovoltaikanlage mit Stromspeichern, denn damit kann dein Solarstrom auch in der Nacht genutzt werden.

Die thermische Solarenergie ist leider ein wenig in Vergessenheit geraten, obwohl sie effizienter ist denn je. Sie gewinnt Temperatur aus der Strahlungswärme der Sonne, weshalb die Südausrichtung und der passende Winkel die Effizienz wesentlich beeinflussen. Die Kollektoren sorgen für gratis Warmwasser an mindestens 240-260 Tagen im Jahr. In die Heizung eingespeist gewinnst du wohlige und kostenlose Wärme für dein Haus.

Die gewonnene Energie lässt sich sehr gut in isolierten Pufferspeichern zwischenspeichern. Das garantiert eine Warmwasserreserve auf mehrere Tage.

Mach mit der Sonne deine eigene Energiewende!

Wir reden gerne mit dir darüber

Solar-Strom

Eine Photovoltaikanlage wandelt die Lichtenergie der Sonne zu Strom. Mit dieser Form der Energieerzeugung kann sich heute jeder ein Stück mehr Freiheit bei der Energieversorgung sichern. Durchdachte Anlagen und moderne Steuerungen ermöglichen ein Energiemanagement, welches bis zur Autarkie ausreizbar ist.

Hausbatterien

Diese Speichermedien für den Solarstrom gibt es in edlen Designs, sodass sie wie ein Möbel im Wohnraum stehen können oder auch an die Wand zu hängen sind.

Ein 4-Personen-Haushalt mit 5.000 kWh jährlichem Stromverbrauch wird eine nutzbare Speicherkapazität von rund 5 bis 8 kWh wählen.

Solar-Heizung

An einem sonnigen Sommertag erhältst du bis zu 120 °C aus deinen Kollektoren. Im Winter sind es manchmal immer noch bis zu 60°C. Um diese Ausbeute optimal zu nutzen, ist ein passendes Verhältnis der Kollektorfläche zu den Pufferspeichern erforderlich.